previous chapter Home Bahnhof Baden-Baden blank

Kurzschlüsse, es funkt beim Ueberfahren von Weichen

Wenn es irgendwo zwischen den Rädern eines Wagens funkt, wenn er über eine Weiche fährt, dann kann dies verschiedene Ursachen haben. Es ist lästig, wenn deswegen die Zentrale die ganze Anlage abschaltet. Anhand von M-Gleisen wird auf die Ursachen und die Möglichkeit zum Beheben des Uebels eingegangen.

  1. Spurweite der Räder muss stimmen!
    Wenn die Spurweite so wie in der Abbildung unten gemessen wird, dann sollte sie einen Wert um 16.0mm haben. Ist sie zu gross (16.5mm), kann es zuerst auf Kurvenweichen Entgleisungen geben. Bei Wagen, wo sie bei 15.5mm lag, hatte ich Kurzschlüsse beobachtet.
    Radabstand
     
  2. Wenn die Aussenkante der Lauffläche des Rades zu nahe an den mit Pfeil markierten Punktkontakt kommt, kann es funken und man muss den Punktkontakt mit einer Flachzange etwas vom isolierten Schienenstück wegbiegen ohne dass er aber das Blech (Masse) berührt.
     
    Weichendetail1

  3. Wenn ein Wagen mit einem Schleifer für Innenbeleuchtung oder zur Beleuchtung eines Schlusslichtes funkt, dann kommt der Schleifer zu nahe an ein masseführendes Schienenteil. Abhilfe bringt:
    - Den Anfang der linken Weichenzunge im Bild unten mit Schnellkleber überstreichen um die Oberfläche
      zu isolieren. 5mm genügen. Wichtig ist, dass der Zungenanfang rundum ganz leicht bestrichen wird.
    - Den linken länglichen Punktkontakt (Pfeil rechts) mit einer Flachzange etwas nach links drücken,
      damit der Schleifer nicht nach links gegen die Zunge hin einknicken kann. Das Blech darf aber nicht
      berührt werden (Masse).

    Schleifer funkt

 

nach oben zurück