previous chapter Home Bahnhof Baden-Baden next chapter

Praxisbeispiele ausgeführter Anlagen für Kinder mit Tipps

Der erste Kreis

Eine Anlage auf einem Spieltisch, 30cm hoch, 100 x 250cm gross. Alle Weichen und die Entkuppler werden von Hand betätigt. 1 bis 2 Loks werden mit den beiden Knöpfen der Central Station 2 bedient. Für den Wald mussten die Kinder im Freien Tannen- oder Föhrenzapfen suchen und diese auch grün bemalen. Wir haben Plastilin-Ringe geformt um die Tannenzapfen senkrecht zu haltern. Häusle haben wir als alten Beständen eines Clubs requiriert.

Der Gleisplan ist einfach, 4 Weichen, 2 Entkuppler
erster Kreis

Die Anlage

Tipp: In den nach unten konisch erweiterten Rillen der grün bemalten Styrodurplatten 50 x 50cm können Kabel und Drähte unsichtbar aus der Anlage heraus zur Bedienung gelegt werden. Man muss nicht unter den Tisch kriechen. Mehr zum Anlagenunterbau auf diesem Bild gibt es hier...

Erster Kreis, Weichen und Entkuppler elektrisch geschaltet

In dieser Anlage gibt es schon mehr zu bedienen. Es können 2 Loks gleichzeitig fahren. Die Magnetartikel werden über ein Gleisbildstellwerk (Duplo-Module, Eigenbau) geschaltet. Die Druckknöpfe werden von einem S88 abgefragt und steuern über eine Weichenstrassen-Programmierung auf der CS2 die digitalen Weichen und Entkuppler. Konzept Handbedienung des Stellwerks und der Loks durch 1-2 Spieler. Alle Magnetartikel beziehen den Schaltstrom aus dem Fahrstrom.

GBS

 
Zweiter Kreis mit Bergstrecke und Gegenverkehr

Eine Anlage auf einem etwas grösseren Spielstisch wie der erste Kreis, 110 x 250cm gross. Für gleichzeitigen Betrieb von 2 Loks. Steuerung der Loks über die 2 Drehknöpfe der Central Station 2. Weichen und Entkuppler werden vom Gleisbildstellwerk her gesteuert. Der Gleisplan hat 2 Wendeschlaufen zur Fahrtrichtungsumkehr. 2 Bahnhöfe, ein Hauptbahnhof mit Entkupplern und ein Bergbahnhof. Bergstrecke mit Legorampe.

Gleisplan Zweiter Kreis

Die Anlage mit Gegenverkehr und Bergstrecke

Bergbahnhof: Dieser steht auf passend ausgeschnittenen und mattgrün bemalten Styrodurplatten à 2cm Dicke. Der Bahnhof ist 8cm höher gelegen als die Grundplatte. Rangieren: Siehe Video auf dieser Site...

Bergstrecke: Legorampen führen zum Bergbahnhof hinauf und hinunter. Mehr zu Legorampen siehe hier...

Gleisbildstellwerk:
GBS zweiter Kreis
Die Druckknöpfe des Gleisbildstellwerkes werden von einem S88-Modul abgefragt. Die entsprechenden S88 Eingänge werden von der CS2 über Fahrstrassenprogrammierung als digitale Signale an die Weichen und Entkuppler weitergeleitet. Mehr zum Gleisbildstellwerk mit Duplo-Bausteinen gibt es hier...

Die Brückenstützen mit Gleisunterführung. Eine Realisierung in 3D-Drucktechnik: Fused Filament Fabrication
Bruecke 1PfeilerBruecke 2


Teppichanlage ohne Gegenverkehr für 4 Loks mit langen Fahrstrecken

Anlagen ohne Gegenverkehr haben den Vorteil, dass Frontalunfälle ausgeschlossen sind. Wenn man es geschickt macht, gibt es im Bahnhof trotzdem Gegenverkehr. Die folgende Anlage ist in einer Wohnung am Rande des Wohnzimmers aufgestellt. Spielfläche: 4 x 1.8m. Der äussere Kreis hat eine Länge von 11m. Da können die Züge schon einmal richtig fahren. Weil man Züge auch hintereinander fahren lassen kann, ist ein attraktiver Fahrbetrieb mit viel Bewegung möglich. Die Züge werden vom Stellwärter über Signale und Weichen gesteuert.

Layout SCARM. (Vergrösserte Ansicht mit Rechtsklick auf Grafik und "Grafik anzeigen" wählen)

Gleisplan

 Die Anlage im Überblick

Anlage ohne Gegenverkehr

Die Züge unterwegs

Anlagenausschnitt

Die Steuerung mit einem Gleisbildstellwerk im Eigenbau. Die Synoptik des GBS wurde mit Word auf 2 Blätter A4 mit dem Word Zeichnungsprogramm in einem 0.5cm Raster erstellt. Ausdruck wie Etiketten auf 2 A4-Klebefolien.

Ecos und GBS

Die Drucktaster des GBS sind mit einem Mikroschalter mit Druckpunkt und Goldkontakt, eingebaut in ein selbst konstruiertes Gehäuse, realisiert. Die Kontakte werden von 2 S88--Rückmeldedecodern abgefragt und mit Fahrstrassenprogrammierung in der CS2 in die Schaltbefehle für Weichen und Signale bzw. Stoppschienen umgesetzt.

Mikroschalter und fertig montierter Drucktaster. Befestigung des Schalters mit 2 Schrauben M2 x 12mm

Mikroschaler          Drucktaster komplett    Der Schalter wird unten an der Pultplatte mit Holzleim befestigt

Mikroschalter Typ: D2F-01F - Mikroschalter D2F, 100mA, 1CO, Stössel, Omron Electronic Components
Distrelec-Artikelnummer: 110-82-662

Schaltergehäuse: Erhältlich als 3D-Druck bei Shapeways, Einbauduchmesser 7.5mm, Pultplatte als Hartfaserplatte mit 5mm Stärke.

nach oben weiter